Flughafenbau

Im Geschäftsbereich Flughafenplanung und -bau und sind wir mit sämtlichen Leistungen der Bereiche Grundbau, Verkehrswegebau, Umwelttechnik und Messtechnik vertreten. So können wir vor allem beim Neubau des Flughafens BER auf eine Vielzahl bearbeiteter Vorhaben zurückblicken. Hierzu gehören etwa das Terminal, die Schienenanbindung, die Tower, die Walk Boarding Piers, die Fluggastbrücken, die Betriebsstraßen, die südliche Start- und Landebahn, die Vorfeldflächen und Rollbahnen und viele weitere. Bei den Einzelmaßnahmen waren wir vor allem für den Flughafenbetreiber, in anderen Fällen für den Bauausführenden gutachterlich und beratend im Einsatz. Auch derzeit sind wir auf dem Flughafen BER sowie auf dem Bestandsflughafen SXF bei mehreren Maßnahmen und für verschiedene Auftraggeber tätig.

Darüber hinaus haben wir in den letzten Jahren geotechnische Messverfahren weiterentwickelt, um den Aufbau der Seitenstreifen sowie der RESA der Start- und Landebahnen zu erfassen und hinsichtlich der Tragfähigkeit zu prüfen. Auf diese Weise haben wir die Konformität mit den entsprechenden Anforderungen der ICAO und der EASA nachgewiesen und erforderlichenfalls auf den Untergrund abgestimmte Empfehlungen für eine Sanierung des Aufbaus gegeben. Erfolgreiche Anwendung fand dies neben den beiden Start- und Landebahnen des zukünftigen Flughafens BER auch bei drei der Landebahnen des Flughafens Frankfurt sowie bei einer Landebahn des Flughafens Zürich.

FB allg 01 FB allg 02 FB allg 03 FB allg 04 FB allg 05

 Eine Auswahl bisheriger und aktuell laufender Projekte:


Quasi-statischer Lastplattenversuch seit 2014 – Flughafen BER, Berlin-Schönefeld, Optimierung des Aufbaus der Seitenstreifen der nördlichen Start- und Landebahn (RWY 07L/25R)
Auswahl potentiell geeigneter Tragschichtaufbauten; Planung, Ausführung und Auswertung von bodenmechanischen Feld- und Laborversuchen an hergestellten Probefeldern mit unterschiedlichen Tragschichtaufbauten; Ausführung von den durch ICAO und EASA empfohlenen Versuchen zur Ermittlung der Tragfähigkeit und zur Konformitätsprüfung
AG: Flughafen Berlin Brandenburg GmbH, Berlin-Schönefeld
(Projektinformationen)
Blick auf das Terminal im Bau während der Herstellung der Südbahn RWY 07R/25L seit 2013 – Flughafen BER, Berlin-Schönefeld, Ertüchtigung der Seitenstreifen der nördlichen Start- und Landebahn (RWY 07L/25R)
Zusammenfassende Bewertung der Untergrundverhältnisse auf den Seitenstreifen der SLB auf Basis bisheriger Feld- und Laborarbeiten für vorangegangene Baumaßnahmen; Vorplanung der Maßnahmen, Erkundung und Beurteilung der Versickerungsmöglichkeit an geplanten, Zuarbeit zur Baubeschreibung, zum Leistungsverzeichnis und zur Kostenschätzung für die Gesamtmaßnahme
AG: Flughafen Berlin Brandenburg GmbH, Berlin-Schönefeld
(Projektinformationen)
Untersuchungsfläche RESA Piste 28 2012 bis 2013 – Flughafen ZRH, Zürich, Tragfähigkeitsuntersuchungen auf der RESA der Piste 28
Planung, Ausführung und Auswertung von bodenmechanischen Feld- und Laborversuchen, Ausführung von Vernässungsversuchen, Festlegung von Bewertungsfällen zur Berücksichtigung zeitlich variabler Bodenbedingungen, Ausführung von den durch ICAO und EASA empfohlenen Versuchen zur Ermittlung der Tragfähigkeit und zur Konformitätsprüfung, Berechnung der Einsinktiefe des Rades verschiedener Flugzeuge, Ermittlung des Rollwiderstandes an Bug- und Hauptfahrwerk des Flugzeuges, Abschätzung der Länge des Rollweges des Flugzeuges auf der RESA
AG: Flughafen Zürich AG, Zürich
(Projektinformationen)
Exemplarische Darstellung zur Ermittlung des maßgeblichen CBR-Wertes 2011 bis 2013 – Flughafen FRA, Frankfurt, Tragfähigkeitsprüfungen auf den Seitenstreifen der RWY 07C/25C, 07R/25L, 18
Planung, Ausführung und Auswertung von bodenmechanischen Feld- und Laborversuchen, Ausführung von Vernässungsversuchen zur Ermittlung der Versickerungseigenschaften des vorhandenen Aufbaus, Ausführung von den durch ICAO und EASA empfohlenen Versuchen zur Ermittlung der Tragfähigkeit und zur Konformitätsprüfung einschl. statistischer Auswertungen, Berechnung der Einsinktiefe des Bugrades verschiedener Flugzeuge, Ermittlung des Rollwiderstandes am Bugfahrwerk des Flugzeuges, bautechnische Empfehlungen zur Ertüchtigung von Bereichen mit unzureichender Tragfähigkeit
AG: Fraport AG, Frankfurt
(Projektinformationen)