L38, OD Erkner, Regenwasserbehandlungsanlage

Auftraggeber Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg, Frankfurt (Oder)

Geplanter Standort Regenwasser-behandlungsanlage

Geotechnische Berechnungen zur Standsicherheit der Baugrube

 

Bearbeitungszeitraum seit 2009
Projektbeschreibung Der Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg plant die Errichtung einer Regenwasserbehandlungsanlage am Kreuzungspunkt von Berliner Straße und Friedrichstraße zur Aufnahme und Reinigung der anfallenden Niederschlagswässer und Ableitung in das Flakenfließ. Aufgrund des hohen Grundwasserstandes, des in nur sehr geringer Entfernung liegenden Oberflächengewässers und einer vorliegenden Grundwasserkontamination wurde die ursprünglich angedachte Variante mit drei verschiedenen Bauteilen verworfen. Die geänderte Planung sieht nunmehr eine Sedimentationsanlage vor, die die drei Bauteile vereint. Die in Anspruch genommene Fläche und die Baugrubentiefe sowie damit schließlich auch die für die Trockenhaltung der Baugrube zu hebende Grundwassermenge werden reduziert.
Leistungen

  • Baugrunderkundung und Gründungsberatung,
  • Baugrubenplanung,
  • wasserrechtliche Anträge auf Grundwasserbenutzung (Wasserhaltung und Einbringen von Stoffen).