Niederwartha, Pumpspeicherwerk

Auftraggeber Vattenfall Europe Generation AG, Cottbus
MT-533-02

Blick entlang des Dammes und über das Unterbecken

MT-533-01

Ausführung der Messung auf dem Damm des Unterbeckens

Bearbeitungszeitraum seit 1999
Projektbeschreibung Das Pumpspeicherkraft Niederwartha ist mit seiner Inbetriebnahme im Jahre 1929 das älteste Kraftwerk seiner Art. Das Unterbecken befindet sich in der Elbaue. Bedingt durch die im Untergrund anstehenden bindigen Böden (Auelehm) erleidet der etwa 6 m hohe Damm des Unterbeckens Setzungen, die trotz der langen Belastungszeit noch nicht abgeklungen sind. Gleichzeitig zeigt auch das Dammmaterial selbst noch Setzungen. Das Setzungsverhalten wird darüber hinaus durch die Höhe des Grundwasserspiegels sowie durch die Höhe des Aufstaus im Unterbecken beeinflusst. Zur Erfassung der Setzungen sind hochpräzise Messungen mittels Gleitdeformeter erforderlich, die darüber hinaus auch die tiefenmäßige Erfassung einzelner Setzungsbeträge gestatten.
Leistungen

  • Auswertung von Baugrundbohrungen,
    Auswahl an den Untergrund angepasster Dämmerrezepturen für den Einbau der Messrohre,
  • Lieferung und Einbau von Gleitdeformetermessrohren,
    Herstellung des Messstellenkopfes,
  • Ausführen von Messungen in derzeit jährlichem Abstand; Auswertung und Bewertung der Messergebnisse;
    Empfehlungen zur weiteren Verfahrensweise.