Berlin, Mundus, Tauentzienstraße 5

Auftraggeber BPM, Bau Projekt Management GmbH & Co. KG Düsseldorf
Rückbau des Bestandsgebäudes

Rückbau des Bestandsgebäudes

Beginn des Aushubs der Baugrube

Beginn des Aushubs der Baugrube

Bearbeitungszeitraum 2008 bis 2009
Projektbeschreibung Der Neubau des Mundus Wohn- und Geschäftshauses gegenüber dem KaDeWe wurde 2011 fertiggestellt. Die Baugrube für das Gebäude (Vorderhaus und linker Seitenflügel) mit einer Grundfläche von etwa 800 m² war etwa 12 m tief und entstand in Schlitzwandbauweise. Der gründerzeitliche Vorgängerbau war im Vorfeld der Neubebauung mittels Longfront-Bagger zurückzubauen. Das BFM hat sowohl den Rückbau des Bestandsgebäudes als auch die Herstellung der Baugrube für den Neubau messtechnisch überwacht. Je nach Bauphase wurden bis zu sechs Standorte innerhalb der umliegenden Gebäude ausgewählt. Die Schwingungsmessungen waren wegen des Bauens im Bestand ein unverzichtbarer Bestandteil der Qualitätssicherung.
Leistungen

  • Aufstellung Messkonzept zur Ausführung der messtechnischen Überwachung,
  • messtechnische Erfassung der Schwingungen während erschütterungsintensiver Arbeiten mit mehreren Geräten an verschiedenen Standorten außerhalb des Baufeldes,
  • kontinuierliche online-Auslesung der Ergebnisse und Vergleich mit zulässigen Anhaltswerten der Schwinggeschwindigkeiten für bauliche Anlagen,
  • Beurteilung der Baumaßnahmen.